Rüdiger Bertram - Knastkinder

gesprochen von Dietmar Bär
Genre: Jugendbuch. Ungekürzte Lesung
CD-Anzahl: 2, Laufzeit ca. 140 Min.
ISBN 978-3-8371-0144-7
12,95 ? [D/A], 24,90 sFr
Erscheint: Juni 2009 - parallel zur
Buchausgabe des Rowohlt Verlags

KNASTKINDER“ entstand aus einem Jugendtheaterstück von Rüdiger Bertram und erzählt die Geschichte des 13-jährigen Jonathan, der sich während eines Urlaubs aus dem Hotel seiner Eltern schleicht, weil er keine Lust auf das langweilige Besuchsprogramm hat.Doch Jonathan verläuft sich, landet in einem der schlechteren Viertel der Stadt und wird dort von Honesto und seiner Gang zusammengeschlagen und ausgeraubt. I-Pod, Pass, Markenjeans, Sneakers – alles weg. So finden ihn Arnel, Marlon und Dennis. Die drei leben auf der Straße und helfen Jonathan.Als sie ihn zurück ins Hotel bringen wollen, geraten die Kinder in eine Polizeirazzia. Weil Dennis kurz zuvor beim Klauen einer Wasserflasche für Jonathan erwischt wurde, werden sie alle vier verhaftet. Niemand glaubt Jonathan, dass er nicht dazu gehört, und ohne Papiere hat keine Chance es zu beweisen. Für ihn beginnt ein Albtraum. Ohne Verhandlung landet Jonathan mit den anderen in einer überfüllten Massenzelle. Mit seinen Vorstellungen von Individualität, Respekt, Recht und Freiheit gerät er immer wieder in Konflikt mit Mitgefangenen und dem Wärter, der nur gegen Geld bereit ist, einen Zettel für Jonathans Eltern nach draußen zu schmuggeln. Ohne Arnel, Marlon und Dennis wäre Jonathan im Knast verloren. Die Freundschaft zwischen den Kindern vertieft sich und nach und nach erfährt Jonathan Marlons Geheimnis. Die Situation eskaliert, als auch Honesto in den Knast gesperrt wird...

zurück zur vorhergehenden Seite