Terry Pratchett - Ruhig Blut!

gesprochen von Katharina Thalbach
Genre: Literatur. Gekürzte, inszenierte Lesung
CD-Anzahl: 6, Laufzeit ca. 400 Min.
ISBN 978-3-8371-0313-7
19,95 ? [D/A], 36,90 sFr
Erscheint: Mai 2010

Junghexe Magrat Knoblauch, seit Neuestem mit König Verence von Lancre verheiratet, wird Mutter eines bezaubernden kleinen Mädchens, und Shawn Ogg, stehendes Heer, Hoftrompeter, Abort-Reiniger & sämtliches anderes Wichtiges am Hof von Lancre, verschickt unverzüglich die königlichen Einladungskarten zur feierlichen Taufe des Kindes. Leider gibt es ein Problem mit der schwerstvergoldeten Karte für Oma Wetterwachs – und leider gibt es ganz und gar keine Probleme mit der Einladung für die Vampirfamilie des Grafen Elstyr aus Überwald. Da Oma nicht zur Taufe erscheint, wird die Zeremonie von Nanny Ogg und der jungen Agnes Nitt plus deren rebellischem zweiten Ich  Perdita begleitet. Und unter dem allgemeinen Jubel der angetrunkenen Lancrestianer tauft der Omnianische Unterunterdekan Hilbert Himmelwärts das kleine Mädchen auf den Namen Esmerelda Margaret Auf-Die-Richtige-Schreibweise-Achten von Lancre… Kaum aber hat die Taufzeremonie ihren feucht-fröhlichen Lauf genommen, geschieht Seltsames. Die Vampire – stolz auf ihre Modernität und vollkommen unempfindlich gegen Knoblauch, Holzpflöcke, Tageslicht oder religiöse Symbole irgendwelcher Art – übernehmen die Herrschaft in Lancre, und alle Menschen lassen sich bereitwillig unterjochen. Sogar Nanny Ogg und Agnes geraten unter den hypnotischen Einfluss der Blutsauger. Dank Perdita, der Unbenebelbaren, und dank Hilbert Himmelwärts, dessen omnianisches Kernholzdenken jeden Vampireinfluß verbietet, bleibt den Hexen genügend Restwiderstand, um die Suche nach Oma Wetterwachs anzutreten. Sie scheint die letzte Hoffnung zu sein. Doch als sie auftritt, um die Vampire zu besiegen, versagt ihre Kraft. Jetzt können nur noch Omas besondere Fähigkeit des „Borgens“, die Kraft kleiner, blauer Männer mit roten Haaren und ein mysteriöser Feuervogel helfen… 

Es wirken mit:

Esme(ralda) Wetterwachs: Hexe, scheinbar ohne Einladung. Doch wo die Elstyrs sind, sind auch Elstern.

Gytha Ogg: Hexe. Singt und trinkt gern. Kann aber auch den Vampiren nicht widerstehen.

Magrat Knoblauch: ehemals dritte Hexe im Bund. Nun Mutter und Königin.

Agnes Nitt: Doppelhexe. Mit zweitem Ich namens Perdita.

Verence: Moderner König von Lancre. Friedfertig, aufgeschlossen, vertrottelt. Lädt Vampire ein.

Shawn Ogg: Nannys Sohn Nr. X – multipler Helfer des Königs von Lancre.

Graf Elstyr: Oberhaupt der de Elstyrs: moderner Vampir - sorry: Vampyr.

Greebo: Nanny Oggs Kater. Findet einen schönen Ruhesarg – und ist fast ungestört.

Vlad de Elstyr: Jungvampyr mit Hang zu Damen-Übergrößen á la Agnes Nitt.

Lacrimosa de Elstyr: Jungvampyrin mit Hang zu brutalst-blutsaugerischer Pubertät.

Gräfin de Elstyr: Liebende Mutter der Blutsaugerbrut.

Hilbert Himmelwärts: omnianischer Unterunterdekan – weicher Vertreter einer harten Religion.

Die Kelda: oder Große Aggie. Chefin der Wir-Sind-Die-Größten. Oberkoboldin der Kuhbeschleuniger.

Igor: Zombie und höchst unzufriedener Diener der de Elstyrs.

Festgreifaah: Falkner mit Vogel – in mehrfacher Hinsicht. Findet den Feuervogel.

Casanunda: Räuberischer Zwerg, der das Glück hat, zu spät zu kommen.

Millie Chillum: Zofe der Königin von Lancre.Treue Seele.

Daimon und Krimson: Vampire mit Hang zum Daneben-Benehmen.

Feldwebel Kraput und Korporal Svitz: Graf de Elstyrs Jungs für das Gröbste.

Frau Scorbic: Küchenchefin auf Schloß Lancre – ausnahmsweise gut gelaunt.

Der Phönix: Feuervogel – von dem es mehr als einen gibt.

Jason Ogg, Darren Ogg, Kev Ogg...: Nannys Söhne und Mitglieder der spontanen wütenden Menge.

Vargo: Vampir mit Katzenallergie – pardon: Katerallergie.

Der alte Graf: Vorbildlicher Vampir. Leider längst außer Dienst – bis zu Igors Blutspende.

zurück zur vorhergehenden Seite